Sämtliche Spektrogramme wurden auf der Schul- und Volkssternwarte Bülach mit folgender Ausrüstung aufgenommen:
instrumente_nahe400.jpg
instrumente_total400.jpg
Kamera: Pentax K20DSensorformat: 23,4 x 15,6 mm (APS-C)
Aufnahmeart: RAW-Format
ASA: je nach Sternhelligkeiten zwischen 100 und 3200
Belichtungszeit: meistens 30s
Teleskop: Meade SNBDurchmesser: 20 cm
Brennweite: 80 cmmontiert auf "Zwillingsfernrohr" (Durchmesser 85 und 50cm)
mit automatischer Nachführung
instrumente_prisma400.jpg
instrumente_frontansicht400.jpg
Objektivprisma aus FlintglasGrösse: 14 x 14 cm, Öffnungswinkel: 15°. Das Prisma wurde mit Gummiseilen am Teleskop befestigt. Das Prisma wurde jeweils möglichst genau so ausgerichtet, dass die Spektren in N-S-Richtung orientiert waren.

Frontansicht der Instrumente

Die seitliche Aufweitung der Spektren erfolgte durch Abstellen der Nachführung oder - bei schwachen Sternen - durch Verlangsamen der Nachführgeschwindigkeit um 30 bis 10%.